Respekt

Demokratische Grundwerte für alle – wie kommt es zu Vorurteilen, welche Gruppen sind betroffen und was lässt sich dagegen tun: Das zeigt das multimediale Format “RESPEKT” mit Reportagen und Erklärvideos – von A – Z: hier ein Beitrag zu B wie Behinderung …

Als Symbol für Behinderung wird oft ein Rollstuhlfahrer verwendet. Doch das Sozialgesetzbuch führt neben körperlicher Behinderung weitere Behinderungen auf: eine Behinderung der Sinne (zum Beispiel blinde oder gehörlose Menschen), eine Behinderung der Sprache, eine seelische oder psychische Behinderung, eine Lernbehinderung oder eine geistige Behinderung. Menschen mit einer Behinderung erleben oft Einschränkungen in ihrem Leben – zu Hause, besonders aber in der Öffentlichkeit. In der RESPEKT-Reportage begleitet Moderatorin Sabine Pusch Menschen mit Behinderung in ihrem Alltag und erlebt mit ihnen zum Teil recht gefährliche Situationen.

Quelle: Bayerischer Rundfunk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.