Stadtteilcheck in Allach mit der Grundschule an der Eversbuschstraße 7.5.19

Wir haben getestet wie es im Rollstuhl ist, sind als Blinder gegangen  und dabei sind uns verschiedene Sachen aufgefallen:

Dass es nicht leicht ist im Rollstuhl zu fahren, weil es so viele Stufen gibt. Es war nicht so einfach den Rollstuhl zu lenken. Es war schwer die Türen zu öffnen. Beim Einkaufen waren die oberen Regale schwer zu erreichen. Im Bus wurde uns im Rollstuhl extra Platz gemacht und sehr gut geholfen. Das gehen mit dem Gangstock war für manche leicht und für manche schwer. Es war schwer, weil man nichts gesehen hat. Es war leicht, weil wir uns auf unsere Begleitung verlassen haben. Als Blinde kann man nicht sehen was auf dem Briefkasten steht. Wir haben ertastet, was für Lebensmittel wir in der Hand haben.

Uns hat das Projekt auf Herz und Rampen Prüfen sehr gut gefallen. Wir haben sehr viel gelernt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.